Alle Jahre wieder, der Linevast Adventskalender

allgemeines

Alle Jahre wieder gibt es den Linevast Adventskalender. Auch wenn die Angebote schon lange nicht mehr so gut sind wie noch vor 2 Jahren, so ist doch das ein oder andere Schnäppchen dabei. 

Wer also in diesen Tagen überlegt sich einen Server / vServer oder Webspace zuzulegen, der sollte in jedem Fall vorher dort vorbeischauen um das ein oder andere Schnäppchen noch mitzunehmen. Linevast mag vielleicht nicht der günstigste Anbieter sein aber von der Performance und den inklusiv Leistungen, sind sie dennoch ganz vorn mit dabei.

Linevast_Aktuell

Heute gibt es zum Beispiel das “Hosting Black” mit diesem Gutscheincode U5YDC4VP02 für nur 9,99 € anstelle der regulären 19,99 €

Weiterlesen …Alle Jahre wieder, der Linevast Adventskalender

Share it!Share on FacebookEmail this to someoneShare on Google+Tweet about this on Twitter

Anleitung: Fail2ban mit mehreren Servern synchronisieren

Anleitung

Fail2ban ist schon eine feine Sache. Gerade auf Servern die Ihre Dienste im Netz öffentlich bereitstellen die man nicht einfach komplett mit iptables verriegeln kann. Da ist es schon wirklich hilfreich wenn man mit Fail2ban einfach die Leute aussperrt die einem böses wollen.

Aber ich will hier gar nicht soweit auf die Funktionen oder die Funktionsweise von Fail2ban eingehen sondern auf die Besonderheiten im Einsatz mit mehreren Servern und die Möglichkeit die gesperrten IP’s auch den anderen Servern zugänglich zu machen und auch dort direkt zu sperren, da es sehr oft ja Bots oder tatsächliche Hacker die probieren ins System zu kommen.

Weiterlesen …Anleitung: Fail2ban mit mehreren Servern synchronisieren

Share it!Share on FacebookEmail this to someoneShare on Google+Tweet about this on Twitter

Terramaster F2-220 – Home NAS Server mit Openmediavault

allgemeines

Den Terramaster F2-220 habe ich schon eine Weile im Einsatz und leistete auch immer gute Dienste und für rund 100 Euro damals auch ein echtes Schnäppchen gewesen, welches wohl bis heute kaum jemand auf dem Schirm hat. Es gibt 2 HDD Bays, 2 GB DDR3 Ram und ein 2,4 Ghz Dual Core Celeron vom Werk aus und damit schon eine sehr gute Ausstattung. Andere NAS Systeme bieten bei weitem nicht diese Ausstattung und deswegen legte ich mir diese damals als Austausch für ein Synology System zu.

Als Betriebssystem kommt hier TOS 3.0  zum Einsatz. Ein wirklich gutes System wenn man nichts verändern möchte oder wirklich nur Filesharing / Medienserver für das Heimnetz benötigt.

Weiterlesen …Terramaster F2-220 – Home NAS Server mit Openmediavault

Share it!Share on FacebookEmail this to someoneShare on Google+Tweet about this on Twitter

Proxmox 5 – Upgradeanleitung und erste Eindrücke

proxmox Anleitung

Nach langem mal wieder ein Artikel von mir. Heute zum neuen Proxmox Release auch wenn der Releasetag bereits der 4.7. war.

Wir haben uns absichtlich sehr lange Zeit gelassen und ausführlich getestet. Der letzte Versionssprung war ja nicht ganz ohne und brachte einige Probleme und Performanceeinbußen. Das wollten wir dieses mal bei einem Upgrade durchaus vermeiden. Aber nun zu unseren Ergebnissen und später zu einer Upgrade Doku / Anleitung.

Weiterlesen …Proxmox 5 – Upgradeanleitung und erste Eindrücke

Share it!Share on FacebookEmail this to someoneShare on Google+Tweet about this on Twitter

Shodan – Was ist Shodan und welche IP’s werden verwendet

allgemeines

Shodan, was ist das eigentlich? Viele betiteln es als “gefährlichste Suchmaschine der Welt” und man kann Shodan tatsächlich für bösartige Zwecke nutzen. Shodan gibt es bereits seit 2013 und seitdem “scannt” diese Suchmaschine auch jede im Internet erreichbare IP auf Dienste, offene Ports und stellt die Ergebnisse inkl. Suchfunktion im Internet zur Verfügung.

Eigentlich dachte ich, dass diese Suchmaschine seit den großen Skandalen mit Videokameras, Herzschrittmacher, Ampel usw. schon bekannt sein sollte aber dem ist leider nicht so und heute wurde ich wieder gefragt was Shodan eigentlich ist.

Weiterlesen …Shodan – Was ist Shodan und welche IP’s werden verwendet

Share it!Share on FacebookEmail this to someoneShare on Google+Tweet about this on Twitter

Anleitung: Postfix Mails an einen Relay Mailserver umleiten

Anleitung

Gestern wurde ich gefragt ob ich eben schnell einen Postfix Mailserver so umkonfigurieren kann damit er seine Mails an diesen Relayserver (Relay Mailserver) schickt und dieser sie dann ausliefert. Klar kann ich.

Doch was ist der Sinn dahinter? Eigentlich relativ Simpel zu erklären. Man hat einen bestehenden Mailserver mit einem bestehendem Account der das Senden ins Internet zulässt. Um nun nicht ständig die SPF Einträge anzupassen oder 5000 Server ständig konfigurieren zu müssen, kann so eine Konfiguration ziemlich nützlich sein. Damit werden im Prinzip alle Mails über den vorhandenen Relay Mailserver verschickt wie wenn Ihr eine Mail mit eurem Outlook verschicken würdet. Das Outlook wäre symbolisch eben ein Postfix Server.

Weiterlesen …Anleitung: Postfix Mails an einen Relay Mailserver umleiten

Share it!Share on FacebookEmail this to someoneShare on Google+Tweet about this on Twitter

Linevast – Post zu Weihnachten

allgemeines

Linevast

Als ich heute nach Hause kam und den Briefkasten leerte, staunte ich nicht schlecht. Post von Linevast!

Zuerst dachte ich, dass ich irgendeine Rechnung übersehen habe oder so aber da lag ich völlig falsch. Es war eine Weihnachtskarte, handschriftliche Anrede und Unterschrift, personalisiert..

Nicht Übel! Finde ich persönlich als eine sehr nette Geeste und da können sich einige Firmen noch etwas abschneiden. Da weiß man dass man die Kunden nicht vergisst und man nicht nur ein Sparstrumpf ist den man ausnimmt 😉 

In diesem Sinne:

Vielen Dank für die Karte und natürlich auch allen Linevast Mitarbeitern und deren Familien ein schönes Fest und nen guten Rutsch und vielen Dank für die allseits gute Performance, super Zusammenarbeit und den Top Preis Leistungsverhältnis!

Allen anderen natürlich auch Frohe Weihnachten und nen Guten Rutsch und falls Ihr zu Weihnachten noch jemandem nen Server oder so schenken wollt, schaut eich bei Linevast um! Der Adventskalender gibt immer Top Angebote 😉 

Share it!Share on FacebookEmail this to someoneShare on Google+Tweet about this on Twitter

Western Digital Festplatten? – Nein Danke!

allgemeines

Wie Ihr sicherlich bemerkt habt, waren wir diese Woche ein paar mal kurz down bzw. gab es etwas längere Ladezeiten (Es lebe das Loadbalancing und Failover), naja was soll ich sagen außer

“Danke Western Digital!” (ironie aus)

Heute ist mir aber definitiv die letzte Western Digital Festplatte gecrasht! Innerhalb einer Woche hat es 15 Platten zerhauen nach ca 23000 Betriebsstunden (je Platte)!!

Unglaublich, hab ich noch nie erlebt son Mist und schon gar nicht bei 24/7 Platten! Schon wirklich sehr komisch, dass so viele Platten aus verschiedenen chargen nach ca der gleichen Zeit kaputt gehen. Bestimmt nur ein Einzelfall… 15 Mal in einer Woche.

Naja wie dem auch sei, wir tauschen jetzt sämtliche Western Digital Festplatten aus und ersetzen diese durch Seagate oder so… Pest oder Cholera aber irgendwas muss halt rein. Wer also eine Western Digital verbaut hat sollte unbedingt auf seine SMART Werte achten und regelmäßig checken.

Und Backups nicht vergessen, kann böse ins Auge gehen wenn es keines gibt.

*Mal kurz Dampf abgelassen* 

Share it!Share on FacebookEmail this to someoneShare on Google+Tweet about this on Twitter

Anleitung: Proxmox mit IPv6 einrichten

proxmox Anleitung

Heute geht’s mit Proxmox weiter in meiner Reihe “IPv6“. Damit hätten wir dann auch bereits 2 sehr wichtige Systeme auf IPv6 erreichbar gemacht und diese können dementsprechend auch nach außen über IPv6 erreichbar gemacht werden. 

Ich gehe hier natürlich davon aus, dass Ihr bereits ein laufendes Proxmox System auf IPv4 Basis habt und euch am Server ein 64er IPv6 Subnet zur Verfügung steht.

Weiterlesen …Anleitung: Proxmox mit IPv6 einrichten

Share it!Share on FacebookEmail this to someoneShare on Google+Tweet about this on Twitter

Wir blocken Google als E-Mail Absender

allgemeines

Heute mal eine lustige Sache über Google als Absender von E-Mails 🙂 

Ein Freund wollte mir eine Mail schicken von seinem Gmail Account. Er tat das und rief mich dann ganz entsetzt an, teilte mir mit dass er keine Mails an mich schicken kann und ich solle meinen Mailserver kontrollieren oder doch endlich auf Gmail umsteigen.

Nun ja, ich ließ mir die Fehlermeldung natürlich schicken 🙂

Weiterlesen …Wir blocken Google als E-Mail Absender

Share it!Share on FacebookEmail this to someoneShare on Google+Tweet about this on Twitter