squid3

Anleitung: Squid3 mit SSL als Reverse Proxy Debian 7 / 8

Heute gibt es mal wieder eine Anleitung zu einem Thema was mich selbst gerade beschäftigt hat. Ein Reverse Proxy um die Last von den Webservern zu nehmen und dadurch einiges an Performance zu gewinnen.

Aber was ist ein Reverse Proxy eigentlich?

Ich versuche es mal so einfach wie möglich auszudrücken.

Ein Reverse Proxy ist eine Schnittstelle die mit dem Internet verbunden ist wie ein Webserver. Der Unterschied ist, dass die Anfragen (sofern der Proxy keinen Cache hat) an einen anderen Server weitergeleitet werden der keine öffentliche IP benötigt. Das kann also durchaus ein privater Server in einem privaten Netzwerk oder einem VPN Netzwerk sein. Dabei kann der Proxy die Anfragen auf mehrere Server verteilen. Man kann also hinter einer Domain auch 20 Server haben die alle Anfragen bedienen. Vorausgesetzt es ist auch auf allen Servern der gleiche Inhalt vorhanden.

reverse-proxy

Funktionsweise zeichnerisch dargestellt

Weiterlesen

Share it!Share on FacebookEmail this to someoneShare on Google+Tweet about this on Twitter