SEO Bild

SEO Optimierungen für WordPress

Heute will ich berichten wie ich meinen Blog SEO freundlich gemacht habe. Bei WordPress ist dies ja ein wenig eigen und es finden sich im Netz abertausende Anleitungen die, wahrscheinlich, zum Gleichen oder ähnlichem Ergebnis kommen.

Ich gehe an der Stelle mal davon aus dass Euer Server bereits entsprechend konfiguriert ist und Rewrite, Pagespeed, Deflate, Headers, Mime, Gzip und Expire unterstützt werden. Sollte dies nicht der Fall sein wendet Euch zuerst an euren Hoster / Systemadministrator um die entsprechenden Module in den Webserver einbauen / aktivieren zu lassen.

Sollte das alles bereits getan sein, haben wir schon mal ein Grundgerüst und in Sachen SEO bereits viel getan.

Vorne weg sollte man wissen das SEO nicht nur freundliche URL’s sind sondern Google auch die Geschwindigkeit, Scripte, CSS, Bilder, Cache, Usability, HTML Code und natürlich auch die Komprimierung einer Website bewertet. Es gibt noch viele weitere SEO Kriterien aber auf die genannten sollte eine gewisse Prio liegen. SEO ist eben ein sehr komplexes Thema und dreht sich nicht nur um Backlinks und der gleichen. Wie man SEO betreibt will ich euch auch gar nicht erklären sondern nur wie Ihr euren Blog SEO technisch optimieren könnt. Was SEO genau ist könnt Ihr gern bei Wikipedia nachlesen. Es geht hier auch rein um On Page SEO, also die technische Seite.

Weiterlesen

Share it!Share on FacebookEmail this to someoneShare on Google+Tweet about this on Twitter